Quelle: ZAMG

Kanadierin Paula Findlay gewinnt "Kitz"-Triathlon

15.08.2010 - 16:44
Die Kanadierin Paula Findlay gewinnt den Triathlon in Kitzbühel. Lydia Waldmüller landet auf Rang 46, Irina Kirchler muss aufgeben.
Lokalmatadorin Irina Kirchler muss beim Triathlon in Kitzbühel aufgeben© gepaLokalmatadorin Irina Kirchler muss beim Triathlon in Kitzbühel aufgeben

Paula Findlay gewinnt den vorletzten Bewerb der World-Championship-Series der Triathleten in Kitzbühel. Die Kanadierin setzt sich über die "Olympische Distanz" in 2:03:03 Stunden vor Lisa Norden (SWE/+ 3 Sek.) und Andrea Hewitt (NZL/+ 7 Sek.) durch. Die Australierin Emma Moffatt, Führende in der WM-Wertung, landet auf Rang fünf. Lydia Waldmüller kommt mit einem Rückstand von 8:55 Minuten ins Ziel und nicht über Platz 46 hinaus. Irina Kirchler muss bereits beim Schwimmen aufgeben.

(LAOLA1)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech