Quelle: ZAMG

IOC streicht alle Vancouver-Ergebnisse der Polin Marek

29.04.2010 - 17:34
Das Internationale Olympische Komitee hat von Langläuferin Kornelia Marek (POL) alle Ergebnisse der Winterspielen in Vancouver annulliert.
Die Polin Kornelia Marek bestreitet, wissentlich gedopt zu haben© gepaDie Polin Kornelia Marek bestreitet, wissentlich gedopt zu haben

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat am Donnerstag alle von der polnischen Langläuferin Kornelia Marek bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver erbrachten Leistungen annulliert. Die 24-Jährige ist am 25. Februar nach dem 4x5 km-Staffel-Rennen positiv auf EPO getestet und vom polnischen Verband am 7. April für zwei Jahre gesperrt worden.Marek werden u.a. ein elfter Rang im Massenstart-Rennen, sowie Platz neun mit der Sprint- und der sechste mit der 4x5km-Staffel gestrichen.

(LAOLA1)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech