Quelle: ZAMG

Motorsport-Talent Steindl: Formel 2 statt GP3

03.05.2011 - 17:49
Motorsport: Der 19-jährige Tiroler Willi Steindl wird doch nicht in der GP3 Series starten. Er wird stattdessen in der Formel 2 fahren.
Aus einer GP3-Saison für Peter Mücke (l.) und Ralf Schumacher (r.) wird nichts© gepaAus einer GP3-Saison für Peter Mücke (l.) und Ralf Schumacher (r.) wird nichts

Die GP3-Träume von Willi Steindl sind kurz vor Saisonstart leider geplatzt. Der 19-jährige Tiroler wurde im Team von Ralf Schumacher wenige Tage vor dem Saisonstart in Istanbul durch den Briten Luciano Bacheta ersetzt. "Es gab leider ein Problem auf finanzieller Seite", wie Steindl gegenüber LAOLA1 erklärt. "Ich werde stattdessen in der Formel 2 fahren." Kleines Trostpflaster: In der F2 hat Steindl mit dem Rennen am Red Bull Ring (27./28. August) immerhin ein Heimrennen.

(LAOLA1)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech