Quelle: ZAMG

Dustin Johnson gewinnt Tournament of Champions auf Hawaii

12.01.2013 - 10:00
Dustin Johnson (USA/-16) gewinnt das Tournament of Champions auf Hawaii nach drei Runden mit vier Schlägen Vorsprung auf Landsmann Stricker.
Johnson sichert sich Pokal und 1,12 Mio. Dollar Prämie© APAJohnson sichert sich Pokal und 1,12 Mio. Dollar Prämie

Der erste Sieger auf der US PGA-Tour 2013 heißt Dustin Johnson. Der 28-jährige US-Amerikaner gewinnt das wegen starker Sturmböen auf drei Runden verkürzte Tournament of Champions auf Hawaii mit vier Schlägen Vorsprung auf Steve Stricker (USA/-12). Johnson feiert seinen siebten Sieg auf der Tour, Dritter wird Brandt Snedeker (USA/-10) einen Schlag vor dem US-Duo Bubba Watson und Keegan Bradley. Als bester Nicht-US-Spieler erreicht Carl Pettersson (SWE/-7) Rang acht vor Ian Poulter (ENG/-5).

(LAOLA1)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech