Quelle: ZAMG

Wiesberger jetzt Nr. 23 der Welt

06.07.2015 - 11:11
Nach seinem Sieg bei den Open de France am vergangenen Wochenende, verbesserte sich Bernd Wiesberger deutlich in der Golf-Weltrangliste.
Wiesberger Nr. 23 in Rangliste© APAWiesberger Nr. 23 in Rangliste


Als 72. in der Golf-Weltrangliste war Bernd Wiesberger in die Saison gestartet. Nach zuletzt bereits Rang 39, verbesserte sich der Burgenländer nun auf den sensationellen 23. Platz. „Was für eine Woche, was für ein Turnier, was für ein Tag!", freut sich Wiesberger auf Facebook.

Damit ist der 29-Jährige derzeit sechstbester Europäer im Ranking. An der Spitze der Weltrangliste liegt nun schon seit 47 Woche durchgehend der Nordiren Rory McIlroy. Mit Jordan Spieth und Bubba Watson folgen zwei US-Amerikaner.

Am Schlusstag in Frankreich spielte der Burgenländer mit einer 65er Runde (-6) die beste Runde des Tages. Damit sicherte er sich mit drei Schlägen Vorsprung auf den Engländer James Morrison den Sieg und kassiert 500.000 Euro Preisgeld. Mit einem Preisgeld heuer bereits 1.526.217 Euro, zählt er damit auch zu den Top-Verdienern in Europa.

„Ich hatte einiges an Erfolg, für ganz oben hat es aber nie ganz gereicht. Dass ich jetzt mit dem Pokal da stehe, fühlt sich ziemlich gut an", meint Wiesberger, der immer daran geglaubt hat, dass sein Konstanz in absehbarer Zeit zu seinem nächsten Triumph wird.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech