Quelle: ZAMG

U19-Teamtorhüter Ivan Lucic wechselt zu Bayern München

15.04.2014 - 17:00
Ivan Lucic, Ersatz-Tormann des SV Josko Ried und Torhüter der U19-Nationalmannschaft, wechselt im Sommer zu Bayern München. Der 19-Jährige unterschreibt bei den Bayern einen Dreijahresvertrag.
Ivan Lucic wechselt zu den Bayern© SV RiedIvan Lucic wechselt zu den Bayern

Am Dienstag gab der FC Bayern München offiziell die Verpflichtung von Ivan Lucic bekannt. Lucic erhält einen Dreijahresvertrag für die Amateurmannschaft in München. Gerüchten zufolge soll auch Schalke 04 an ihm interessiert gewesen sein, kam aber nicht zum Zug. Vor zwei Jahren wechselte Lucic von der Wiener Austria zum SV Ried, derzeit ist er von den Innviertlern an den Regionalligisten St. Florian verliehen.

Österreicher Nummer 10 bei den Bayern

Das österreichische Tormann-Talent ist damit bereits der zehnte Österreich, der bei FC Bayern München unter Vertrag steht. Neben den beiden Profis David Alaba und Alessandro Schöpf stehen derzeit auch drei Amateure, nämlich Kevin Friesenbichler, Christian Derflinger und Ylli Sallahi in München unter Vertrag. Zusätzlich spielen aktuell Oliver Markoutz, Stefan Hager, Patrick Puchegger (alle U19) und Marco Friedl (U16) beim deutschen Rekordmeister.

„Es ist für mich unglaublich, dass dieser Wechsel zum derzeit wohl besten Klub möglich geworden ist. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf“, kommentierte Ivan Lucic seine Verpflichtung.

„Wir haben Ivan Lucic 2012 von Austria Wien geholt, er hat bei uns einen Dreijahresvertrag bis 2015 bekommen. Der U19-Nationaltormann ist für mich eines der größten Talente auf dieser Position. Wir haben ihn als dritten Tormann engagiert. Er hat immer im Team rund um Cheftrainer Michael Angerschmid und Tormann-Trainer Hubert Auer trainiert und bekam durch den Kooperationsvertrag mit St. Florian die Chance, regelmäßig auf hohem Niveau zu spielen. Ich freue mich sehr für ihn, dass es mit diesem Wechsel geklappt hat und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute! Dieser Transfer zeigt erneut, dass Ried ein Sprungbrett für Spieler zu österreichischen Top-Vereinen und internationalen Spitzenklubs ist. Dass es gelungen ist, Ivan Lucic zum besten Klub der Welt zu transferieren, ist nicht nur für den Spieler sondern auch für unseren Verein eine Auszeichnung“, erklärt der Manager des SV Ried Stefan Reiter.

Laut Website des FC Bayern München wird Lucic vorerst bei den Amateuren zum Einsatz kommen. Der 19-Jährige war zum Wintertrainingslager des FC Bayern in der Türkei eingeladen worden. Dort konnte er offenbar Torwarttrainer der Amaterumannschaft Walter Junghans überzeugen: „Er ist eines der größten Talente auf dieser Position.“

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech