Quelle: ZAMG

Interviews

Assinger heimlich geschieden

25.04.2014 - 09:38
In der Assinger-Ehe gab es bereits vor einigen Jahren große Probleme – eigentlich hatten bereits damals im Jahr 2008 alle mit einer Scheidung gerechnet. Doch Bettina hielt zu ihrem Armin, obwohl er damals mit einer Affäre für Schlagzeilen gesorgt hatte.
Einvernehmlich geschieden© relevantEinvernehmlich geschieden

zum neuen Artikel: Assinger neu verliebt?

Die Assingers sind geschieden! Ganz heimlich haben sich der Millionenshow-Moderator und seine Frau Bettina scheiden lassen, das teilten sie in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Nach zwanzig Jahren Ehe ist jetzt endgültig alles aus. Über die Gründe wird zwar heftig diskutiert, die beiden Geschiedenen schweigen jedoch. In der Assinger-Ehe gab es bereits vor einigen Jahren große Probleme – eigentlich hatten bereits damals im Jahr 2008 alle mit einer Scheidung gerechnet. Doch Bettina hielt zu ihrem Armin, obwohl er damals mit einer Affäre für Schlagzeilen gesorgt hatte. Seine ehemalige Geliebte Helga Reiter erzählte die Liebesgeschichte den Medien. Assinger dementierte erst, musste dann aber seine Affäre doch öffentlich zugeben. Es folgte eine Welle des Hasses gegen Helga Reiter – das ganze Dilemma endete in einem Selbstmordversuch Reiters.

Nun, mehr als 5 Jahre später wurde die Assinger-Ehe doch geschieden - es war eine einvernehmliche Scheidung, ganz ohne Streitigkeiten "Armin und Bettina Assinger geben hiermit bekannt, dass ihre Ehe vor kurzem geschieden worden ist. Es wird ausdrücklich betont, dass die Ehescheidung einvernehmlich erfolgte", gaben die beiden über ihre Trennung bekannt.

Auch wenn sie privat getrennte Wege gehen, beruflich soll es vorerst zu keiner Trennung kommen. Bettina wird weiterhin das Management ihres Ex-Mannes wahrnehmen.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech