Quelle: ZAMG

Interviews

Prinz Philip erstmals wieder in der Öffentlichkeit

26.08.2012 - 18:15
Vor wenigen Tagen wurde er aus der Klinik entlassen© APA (Archiv/epa)Vor wenigen Tagen wurde er aus der Klinik entlassen

Erstmals seit seiner Entlassung aus dem Krankenhaus hat sich der britische Prinz Philip am Sonntag wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Der 91-Jährige begleitete Königin Elizabeth II. zu einem Gottesdienst in der Nähe von Balmoral, der königlichen Sommerresidenz in Schottland.

Trotz der offensichtlichen Besserung seines Befindens wird Prinz Philip seine Frau aber nicht am Mittwoch zur Eröffnung der Paralympics in London begleiten. Der Prinz war am vergangenen Montag nach einem fünftägigen Krankenhausaufenthalt aus der Klinik entlassen worden. Er musste wegen einer neu aufgeflammten Blasenentzündung behandelt werden, die er sich bei den Feierlichkeiten zum Thronjubiläum der Queen bei einer Schiffsparade in strömendem Regen zugezogen hatte. Wegen dieser Entzündung war der 91-Jährige bereits Anfang Juni in einem Londoner Krankenhaus behandelt worden. Die Krankheit galt eigentlich als überwunden, doch dann musste der Prinz in Schottland erneut ins Krankenhaus eingeliefert werden.

(APA/ag.)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech