Quelle: ZAMG

Interviews

Ehe-aus im spanischen Königshaus

11.06.2014 - 09:28
Was ist los im spanischen Königshaus. In letzter Zeit wurde der früher so beliebte König Juan Carlos zum Buhmann. Erst die unnötige Elefantenjagd, wo er sich seine Hüfte brach und dann kam auch noch ein Verhältnis zu einer deutschen Prinzessin ans Tageslicht.
Ehe vor dem Aus© APA (epa)Ehe vor dem Aus

Spanische Medien berichten, dass die Ehe von Juan Carlos und Sofia vor dem Aus stehe. Offensichtlich warten die beiden nur noch die Thronübergabe ab – erst dann soll die Öffentlichkeit informiert werden, wie die Journalistin Pilar Eyre schreibt. Die offizielle Übergabe an Sohn Felipe findet am 18. Juni statt, dann könnte die Trennung offiziell ausgesprochen  werden.

Waren die Eskapaden des Königs doch zu viel für Sofia?

In den vergangenen beiden Jahren wurde das Image des Königs ordentlich beschädigt. Es begann mit einer Elefantenjagd, wo er sich die Hüfte brach. Dann kam auch noch sein Verhältnis zu der deutschen Prinzessin Corinna zu Sayn Wittgenstein an die Öffentlichkeit.

Der König war so unbeliebt wie nie zuvor – 62 Prozent sprachen sich für seinen Rücktritt aus.

Hat er jetzt alles verloren? Seinen Thron, seine Beliebtheit und zuletzt vielleicht bald auch seine Ehefrau Sofia. Die nächsten Wochen werden es zeigen.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech