Quelle: ZAMG

Hunderte Laien spielten Austerlitz-Schlacht nach

01.12.2012 - 18:48
Unblutige Schaukämpfe auf offenem Feld© APA (epa)Unblutige Schaukämpfe auf offenem Feld

Hunderte Laiendarsteller aus elf Ländern haben am Samstag in der Nähe des mährischen Ortes Slavkov, dem früheren Austerlitz, die historische Schlacht vor 207 Jahren nachgespielt. Mehr als 10.000 Besucher wohnten dem Spektakel bei, berichteten Veranstalter der Nachrichtenagentur CTK.

Bei der zweistündigen Schau bei klarem Wetter und leichten Minusgraden kam eine Kavallerietruppe mit 60 Pferden zum Einsatz, auch wurde aus 15 Kanonen geschossen. Die Schlachtenschau finde jährlich kurz vor dem Jahrestag des historischen Kampfes statt. In der Schlacht bei Austerlitz besiegte der französische Kaiser Napoleon I. am 2. Dezember 1805 die Truppen des österreichischen Kaisers Franz II. und des russischen Kaisers Alexander I. Sie wird deshalb auch Dreikaiserschlacht genannt.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech