Quelle: ZAMG

Die Diamanten der Queen in einer Ausstellung

29.06.2012 - 17:57
Auch das "Diamond Diadem" wird zu sehen sein© APA (epa)Auch das "Diamond Diadem" wird zu sehen sein

Sie sind Zeichen der Macht und des Reichtums, und meistens mehr als nur Schmuckstücke: Die Diamanten der britischen Königin Elizabeth II. stecken voller Geschichte und Symbolik. Im Jahr ihres Diamantenen Thronjubiläums zeigt die Queen ihre schönsten Juwelen nun in einer Ausstellung im Buckingham Palast.

Mehr als 10.000 Diamanten sind insgesamt zu sehen, eingefasst für Ketten, Ohrringe, Diademe, Schwerter und andere historische Stücke. In den kommenden Wochen werden Zigtausende Besucher erwartet, denn die Schau ist Teil der Öffnung des Palastes während der Sommermonate, die jährlich die Massen anzieht. Die Ausstellung ist von diesem Samstag (30.6.) an bis zum 7. Oktober zu sehen, allerdings ist der Buckingham Palace zwischen dem 9. und 30. Juli geschlossen.

Einige der glitzernden Kunstwerke dürften die Betrachter wiedererkennen. So wird unter anderem das von 1821 stammende "Diamond Diadem" präsentiert, das die Queen unter anderem auf den Abbildungen von ihr auf einigen britischen Pfund-Münzen trägt. Ein weiterer Höhepunkt sind die Schmuckstücke, die aus dem größten Diamanten, der je gefunden wurde, hergestellt sind. Der sogenannte Cullinan-Diamant war 1905 in Südafrika entdeckt und in neun Steine geschnitten worden.

INFO: http://www.royalcollection.org.uk/diamonds

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech