Quelle: ZAMG

Eislaufen auf Mozartplatz erstmals auf Plastikeis

07.11.2012 - 15:14
Letzter Feinschliff auf dem Plastikeis© APA (Gindl)Letzter Feinschliff auf dem Plastikeis

Eisläufer werden ihre Runden auf dem Salzburger Mozartplatz heuer erstmal auf "Plastikeis" drehen. In den vergangenen zwölf Wintersaisonen bestand der Eislaufplatz im Herzen der Altstadt aus künstlich gefrorenem Wasser. Der spezielle Belag der Polyethylen-Platten, die am Mittwoch verlegt wurden, soll laut Betreiber "Treml Punsch" fast genauso gleitfähig sein wie ein herkömmlicher Eislaufplatz.

Die Eröffnungsfeier ist am kommenden Samstag um 17.00 Uhr. Der Eislaufplatz, der heuer etwas kleiner ist als in den Jahren zuvor, und die Winterlounge sind bis 8. Jänner täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Die Kunststoffeisfläche soll umweltschonender sein als herkömmliche Eisflächen. "Es gibt keine aufwendige Kühlung, keine Stromfresser und keine Dieselaggregate", sagt Treml. "Das Material lässt sich zu 98 Prozent recyceln." Nach dem Winter wird evaluiert, ob sich das "Plastikeis" bewährt hat.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech