Quelle: ZAMG

Schwarzenegger ist vom "Arnie"-Museum begeistert

22.06.2011 - 11:07
Schwarzenegger vor seinem Geburtshaus in Thal© APA (MARKUS LEODOLTER)Schwarzenegger vor seinem Geburtshaus in Thal

"Begeistert war der Arnie", erzählte Museums-Initiator Peter Urdl am Mittwoch, am Tag nach dem Besuch von Arnold Schwarzenegger in seinem Geburtshaus in Thal bei Graz. Der Empfang seiner Freunde habe dem ehemaligen kalifornischen Gouverneur gefallen. Besprochen worden seien auch Details zur Gestaltung des Museums, etwa die Platzierung einer rund drei Meter hohen Bronzestatue des "Terminators".

Diese dürfte direkt vor dem Geburtshaus des 63-Jährigen aufgestellt werden, so Urdl. Schwarzenegger habe das fast fertige Museum als "super gelungen" bezeichnet und habe praktisch nichts zu beanstanden gehabt. Gerührt habe er sich gezeigt, als er das originale Bett aus seiner Kindheit entdeckte. "Das haben wir vom damaligen Nach-Eigentümer des Hauses geholt, der es 40 Jahre lang auf einer Almhütte abgestellt hatte," erklärte Urdl. Die Bronzestatue soll links oder rechts vor dem Haus im Vorgarten ihren Platz finden - sofern es bautechnisch möglich ist, ein Fundament zu errichten. Ein darunterliegender Tank oder das Marterl vor dem Biedermeierhaus könnte im Weg sein, meinte Arnolds Schulfreund.

Neben den zahlreichen alten Bekannten des "Governators" war auch Museumsmäzen Christian Baha vor Ort, um Schwarzenegger zu begrüßen. Mehrere 10.000 Euro seien laut Urdl nach dem Kauf des Hauses schon in die Renovierung und Gestaltung gesteckt worden. Für die Eröffnung gebe es noch keinen Termin, der Herbst sei aber angepeilt und da werde Arnie auf jeden Fall wieder in die Steiermark kommen. Bis dahin wolle er noch ein paar Ausstellungsstücke für den Schauspielraum aus den USA in die Heimat schicken.

Den herzlichen Empfang in Thal bezeichnete Urdl als "ein bisserl Balsam" für den zuletzt wegen seiner außereheliche Affäre in Kritik geratenen gebürtigen Steirer: "Wir wollten, dass er weiß, wo er daheim ist."

INFO: http://www.arnieslife.com/

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech