Quelle: ZAMG

"Ötzi"-Museum soll erweitert werden

19.09.2011 - 15:34
"Ötzi" lockt viele Touristen an© APA"Ötzi" lockt viele Touristen an

Am 20. Jahrestag des Fundes der weltbekannten Gletschermumie "Ötzi" hat die Südtiroler Landesregierung angekündigt, das Archäologiemuseum erweitern zu wollen. "Sollte in Bozen kein Platz für eine Erweiterung sein, könnte die Mumie auch an einem anderen Ort ausgestellt werden", sagte Landeshauptmann Luis Durnwalder am Montag nach der Sitzung der Landesregierung.

Am 19. September vor zwanzig Jahren wurde der Mann aus dem Eis im Südtiroler Teil der Ötztaler Alpen gefunden. Der Besucherzustrom im Archäologiemuseum sei nach wie vor ungebrochen und biete Anlass, über eine Erweiterung des Museums nachzudenken, erklärte Durnwalder. Dabei wolle sich die Landesregierung aber nicht auf die Landeshauptstadt fixieren. Zudem habe sich die Landesregierung dafür ausgesprochen, das "Institut für Mumien und den Iceman" an der Eurac (European Academy) weiterzuführen und den eingeschlagenen Weg zu intensivieren.

INFO: http://www.iceman.it/de

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech