Quelle: ZAMG

So planen Sie einen Urlaub für die ganze Familie ohne Stress

11.09.2018 - 09:14
Die nächsten Ferien stehen an und Sie möchten einen Urlaub für die ganze Familie planen? Machen Sie sich keine Sorgen, denn es ist gar nicht so schwer, wie es sich vielleicht im ersten Moment anfühlt.
© APA (dpa/tmn/Koltermann)

Wichtig ist, dass Sie sich vorher überlegen, ob Sie pauschal oder individuell reisen möchten und ob Sie den Urlaub mit dem Auto oder per Flieger antreten möchten. Sind diese Fragen geklärt, läuft der Rest fast wie von selbst. Fast….

Der Flug - Geben Sie sich ausreichend Zeit für Pausen und Wegstrecken

Ganz gleich ob Sie einen Flug bei Lufthansa, Condor, Eurowings oder Delta Airlines buchen:  Greifen Sie am besten zu Linien ohne Zwischenstopp. Diese sind zwar in der Regel etwas teurer, dafür haben Sie keinen Stress mit Umsteigen oder längeren Wartezeiten. Können Sie keinen Non-Stopp Flug mehr an Ihrem Wunschdatum finden, müssen Sie mit einem oder mehreren Umstiegen rechnen. Planen Sie hierfür ausreichend Zeit ein, denn es gibt kaum etwas Schlimmeres, als mit der ganzen Familie, dem Gepäck und eventuell noch einem Kinderwagen von Terminal zu Terminal zu hetzen. Damit fängt der Urlaub nämlich gleich gestresst an.

Unser Tipp: Die Rechte des Fluggastes bei Verspätungen sind fest definiert, werden leider nur nicht so offen von den Fluggesellschaften kommuniziert, wie man es sich wünschen würde. Kommt Ihr Flieger zu spät oder verpassen Sie durch eine Verzögerung den Anschlussflieger, können Sie Ihre Rechte geltend machen und einen Teil des Ticketpreises, manchmal sogar eine Entschädigung erwirken.

Das Hotel - Gönnen Sie sich einen guten Mittelweg aus Entspannung und Action

Das Hotel entscheidet darüber, wie komfortabel (oder eben nicht) Sie Ihren Urlaub verbringen können. Natürlich können Sie im Vorfeld über die Bewertungen anderer Gäste einen ersten Eindruck bekommen, doch leider entpuppen sich auch gut bewertete Hotels in der Realität nicht selten als Bettenburgen mit Kantinenverpflegung. Wenn Sie in einem klassischen Reisebüro nach einer Empfehlung fragen, bekommen Sie in der Regel Hotels angeboten, in denen der Mitarbeiter schon selbst einmal war bzw. das Haus sehr gut kennt. Damit ist die Chance sehr gering, in einem heruntergekommenen Haus zu landen.

Kinder wollen im Urlaub viel Action. Dazu zählen Sport, Schwimmen, Freizeitparks und weitere Attraktionen. Sie suchen sehr wahrscheinlich eher nach einer entspannten Zeit am Pool, mit Massagen, leckerem Essen und einem sonnigen Plätzchen. Versuchen Sie einen guten Mittelweg zu finden, sodass Sie und Ihr Partner Ruhe finden, die Kinder sich aber nicht langweilen. Gelangweilte Kinder führen auch immer wieder zu stressigen Situationen. Achten Sie lieber darauf, dass für alle etwas geboten wird, denn dann wird der gesamte Urlaub zu einem echten Vergnügen. So können Sie entspannt wieder heim reisen und werden sich noch lange an die schönen Tage des Jahres erinnern.

(relevant Redaktion)

 

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech