Quelle: ZAMG

Komiker im BBC-Missbrauchsskandal festgenommen

03.01.2013 - 10:03

Im Missbrauchsskandal um den 2011 verstorbenen BBC-Moderator Jimmy Savile ist laut Medienberichten am Mittwoch der TV-Komiker Jim Davidson am Flughafen London Heathrow abgeführt worden. Die britische Polizei bestätigte die Festnahme von zwei Verdächtigen im Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal.

Davidsons Anwalt erklärte, die Festnahme stehe im Zusammenhang mit Vorwürfen zweier Frauen, die sich auf rund 25 Jahre zurückliegende angebliche Vergehen bezögen. Die Polizei betonte, es bestehe kein unmittelbarer Zusammenhang mit den Savile gemachten Vorwürfen des Kindesmissbrauchs.

Die Affäre Savile beschäftigt Großbritannien seit Wochen, immer wieder gibt es neue Enthüllungen. Scotland Yard hat wegen des Verdachts auf "Missbrauch in noch nie dagewesenem Ausmaß" Ermittlungen eingeleitet. Den Ermittlern zufolge gibt es Hinweise, dass Savile rund 40 Jahre lang Kinder missbrauchte. Die Polizei geht von 300 möglichen Opfern aus. Savile war 2011 im Alter von 84 Jahren gestorben.

(APA/ag.)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech