Quelle: ZAMG

Mercedes will die E-Klasse abrunden

09.08.2012 - 11:58
Update für die Mercedes E-Klasse© APA (dpa/Daimler=Update für die Mercedes E-Klasse

Die Mercedes E-Klasse bekommt 2013 eine rundere Form und neue Technik. Das berichtet die Zeitschrift "auto motor und sport" (Ausgabe 18/2012) unter Berufung auf Informationen aus Unternehmenskreisen.

Demnach soll die Fahrzeugfront komplett erneuert werden: Der Wagen erhält einen größeren Chromgrill, geänderte Lufteinlässe und Doppelscheinwerfer, heißt es. Bisher waren die Hauptscheinwerfer des Modells in der oberen Mittelklasse durch ein Blech getrennt. Am Heck soll es neue Leuchten mit Lichtstreifen und Seitenscheiben mit abgerundeter Unterkante geben. Der Stuttgarter Hersteller nennt offiziell noch keine Details zum E-Klasse-Facelift.

Zu den technischen Neuerungen in der E-Klasse zählen laut "auto motor und sport" eine 360-Grad-Kamera zur Überwachung des Autoumfelds und ein Kreuzungsassistent, der vor querenden Fahrzeugen warnt. Es komme außerdem ein adaptiver Fernlichtassistent zum Einsatz, der den Gegenverkehr automatisch ausblendet. Per Car-to-Car-Kommunikation soll dem Faceliftmodell mit anderen Fahrzeugen, die ebenfalls über diese Technik verfügen, zum Beispiel Streckeninformationen austauschen können.

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech