Quelle: ZAMG

Göteborg führte City-Maut ein

02.01.2013 - 13:08

Autofahrer müssen in der schwedischen Stadt Göteborg seit Mittwoch zu den Hauptverkehrszeiten eine City-Maut bezahlen. Die Gebühr von acht bis 18 Kronen (umgerechnet von 93 Cent bis 2,10 Euro) gilt für das Zentrum und auf Autobahnen nahe der Stadt. Pro Tag falle eine Gebühr von maximal 60 Kronen an, so die Stadtverwaltung. Die City-Maut ist werktags von 6.00 bis 18.30 Uhr in Kraft.

Gleichzeitig mit der Einführung der Gebühr wurden öffentliche Verkehrsverbindungen mit den Vororten verbessert. Mit den Einnahmen will die Stadt den öffentlichen Verkehr weiter ausbauen und neue Straßen finanzieren. Keine Maut muss an Wochenenden und im Monat Juli bezahlt werden.

Fahrzeuge mit ausländischen Kennzeichen sind von der Gebühr ausgenommen. Göteborg ist damit die zweite Stadt nach der Hauptstadt Stockholm, die in Schweden eine City-Maut eingeführt hat. In Stockholm zahlen Autofahrer seit 2007 eine City-Maut.

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech