Quelle: ZAMG

Elektrorad schafft Tempo 104

05.08.2010 - 15:24
Das PG-Bike ist auf 667 Stück limitiert© APA (dpa/PG-Bikes)Das PG-Bike ist auf 667 Stück limitiert

Ein exklusives Elektrofahrrad für 59.500 Euro bietet das Regensburger Unternehmen PG-Bikes an. Das Blacktrail genannte Modell soll Geschwindigkeiten bis 104 km/h erreichen. Angetrieben wird das auf 667 Exemplare limitierte Kohlefaser-Gefährt von einem 1,2 kW/1,6 PS starken Hilfsmotor und kann in fünf Leistungsvarianten geliefert werden.

Je nach Software-Konfiguration variiert dabei das Spitzentempo: zwischen 24 km/h, für die keine Versicherungs- und Zulassungspflicht besteht, und der Vollleistung, die den Angaben zufolge Tempo 104 ermöglicht und eine Motorradzulassung erfordert.

Der E-Antrieb wird von einem Lithium-Ionen-Akkupaket mit Strom versorgt. Die Kapazität reiche je nach Fahrweise für 40 bis 200 Kilometer, erklärte PG-Bikes-Sprecher Anko Gniwotta. An einer Haushaltssteckdose lasse sich die komplett entladene Batterie in 30 Minuten zu 80 Prozent und in drei Stunden vollständig aufladen.

Das Blacktrail besteht überwiegend aus leichten Karbonbauteilen und wiegt fahrbereit 19,8 Kilogramm. Bei der Entwicklung des Elektrorads habe das schwäbische Konstruktionsbüro UBC Engineering Pate gestanden, das eigentlich Komponenten für den Bau von Formel-1-Autos liefert, so der PG-Bikes-Sprecher.

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech