Quelle: ZAMG

Ducati-Sportmotorrad 848 Evo kommt Ende Juli

22.07.2010 - 15:05
Das Hinterrad hängt an einer Einarmschwinge© APA (dpa/Ducati)Das Hinterrad hängt an einer Einarmschwinge

Ducati bringt Ende Juli eine Weiterentwicklung seines Sportmotorrades 848 auf den Markt. Die Rennmaschine mit Straßenzulassung trägt den Beinamen Evo, wie der italienische Hersteller mitteilt.

Im Vergleich zum Vorgängermodell von 2008 wurde vor allem der Zweizylindermotor optimiert: Das flüssigkeitsgekühlte Aggregat mit 849 Kubikzentimetern Hubraum leistet jetzt 103 kW/140 PS und damit 6 PS mehr als der Vorgänger.

Firmentypischen Design- und Technikgrundsätzen bleibt Ducati bei der 848 Evo treu: Basis für das vollverkleidete Motorrad bildet ein Gitterrohrrahmen. Das Hinterrad wird von einer Einarmschwinge geführt. Die Auspuffkrümmer münden in zwei unter der Sitzbank platzierten Endschalldämpfern. Vergleichsweise lang sind die Wartungsintervalle für den 168 Kilogramm schweren Sportler, die der Hersteller mit 12.000 Kilometern angibt.

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech