Quelle: ZAMG

MotoGP kehrt 2016 zurück nach Österreich

09.11.2014 - 09:26
Nach der Formel 1 kehrt auch die Motorrad-Weltmeisterschaft wieder nach Österreich zurück.
MotoGP wieder in Österreich© InterwettenMotoGP wieder in Österreich

Nach 18-jähriger Abstinenz  finden in der kommenden Saison wieder Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft in Österreich statt. Bereits 2016 wird die MotoGP wieder auf dem Red Bull Ring in Spielberg ihre Runden ziehen.

Mit Red Bull, KTM und Interwetten sind drei Österreichische Marken seit vielen Jahren fixer Bestandteil der Motorrad-Weltmeisterschaft. Während Red Bull viele junge Fahrer unterstützt und auch Hauptsponsor der Jugend-Serie „Red Bull Rookies Cup“ ist, dominieren Motorräder von KTM seit Jahren die Moto3-Meisterschaft. Interwetten ist seit vielen Jahren Hauptsponsor des Schweizer Moto3-Weltmeisters Tom Lüthi und wird auch in der kommenden Saison mit dem Schweizer Star und zwei weiteren Schweizer Piloten um die Weltmeisterschaft in der Moto2-Serie kämpfen.

Laut Angaben von Red-Bull-Chef Didi Mateschitz wird die MotoGP für mindestens fünf Jahre und damit bis inklusive 2020 sicher in Spielberg gastieren. „Idealerweise aber natürlich um einiges länger", kommentierte der 70-Jährige gegenüber der „Kleine Zeitung". Ein genaues Datum für die Rückkehr 2016 müsse aber noch festgelegt werden.

Umbauten seien am Red Bull Ring nur minimal: „Nur die Sturzräume und die Kerbs. Innerhalb weniger Stunden machen wir aus dem Ring eine Motorradstrecke."

Nachdem bereits von 1971 bis 1994 Rennen der Motorrad-Weltmeisterschaft am Salzburgring fixer Bestandteil des Rennkalenders waren, werden Valentino Rossi, Marc Marquez, Jorge Lorenzo und Co im kommenden Jahr endlich auch in Spielberg zu sehen sein. Auch wenn bereits seit Monaten spekuliert wurde, die MotoGP könnte ein Comeback am Salzburgring feiern, so wären die erforderlichen Umbauarbeiten und die Modernisierung offenbar zu teuer gekommen. Nachdem der Red Bull Ring alle aktuellen internationalen Anforderungen erfüllt, werden zigtausende Motorrad-Fans ab der Saison 2016 wohl nach Spielberg pilgern.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech