Quelle: ZAMG

Interviews

Weitere Meinungsthemen

provokant - die Einserkolumne

Relevant Media

- provokant

So wird 2014 gewesen sein

27.12.2013
Jahresrückblick kann jeder.

Innenpolitik. Die frisch vermählte Koalition startet im Jänner 2014 voller Elan in die Regierungsarbeit. Der erste massive Koaltionskrach lässt immerhin bis Anfang Februar auf sich warten. Gestritten wird über Lehrerdienstrecht, Postprivatisierung, Mariahilfer Straße. Fritz Neugebauer sagt "Nein". HC Strache sagt nichts und gewinnt an Zustimmung. Matthias Strolz hat gute Laune. 

Wirtschaft/Inland. Im Frühjahr braucht die Hypo Alpe Adria wieder Geld. Der neue Finanzminister Spindelegger betont in der ZiB, dass solche Geldspritzen im Triple-A-Business üblich seien; seine Vorgängerin, Maria Fekter, lässt aus der Therme Bad Blumau ausrichten, dass die 800 Millionen Euro Hilfe von vergangenem Dezember lediglich für den Shortly-Bedarf bestimmt waren.

Im Monatsrhythmus verlautbart das österreichische Wirtschaftsforschungsinstitut errechnet zu haben, dass sowohl Budgetloch als auch Fehlbeträge im Pensionssystem größer sind als erwartet. Zudem steigt die Arbeitslosigkeit von einem zum nächsten Rekordhoch. Bundeskanzler Faymann lobt, wie die Regierung Österreich erfolgreich durch die Wirtschaftskrise manövriert habe. Fritz Neugebauer sagt "Nein".

Wirtschaft/International. Eine geplatzte Blase erschüttert die Börsen. Experten haben bereits davor gewarnt, dass die gehebelten Hedgefonds-Wetten gegen den Kursanstieg des mit Schweizer Franken vorfinanzierten Recyclingpapiers allgemein überbewertet seien. Ein Fondsmanager wird zudem der Kursmanipulation überführt. Zur Strafe wird ihm sein Osterbonus in 8-stelliger Dollarhöhe gestrichen.

Sport. Die olympischen Winterspiele in Sotchi bekommt niemand mit, da sie allgemein boykottiert werden. Die Blamage des Mandela-Begräbnisses will Bundespräsident Heinz Fischer nicht wiederholen und glänzt diesmal durch Anwesenheit. Da er alleine auf weiter Flur ist, gewinnt er Biathlon-Gold.

Die Fußball-WM in Brasilien gibt mehr her: Die deutsche Nationalmannschaft marschiert mit breiter Brust durchs Turnier. Österreichische Kommentatoren analysieren die tragende Rolle David Alabas im deutschen Profifußball. Deutschland verliert gegen Italien. England verschießt Elfmeter. Brasilien wird Weltmeister der Herzen. Fehlentscheidungen heizen die Diskussion um technische Hilfsmittel für Schiedsrichter an.

Sebastian Vettel wird nach 3 Rennen mir Riesenvorsprung vorzeitig Formel-1-Weltmeister.

Kirche. Papst Franziskus lässt weiter Aufhorchen, indem er öffentlich unverhohlen für die Unterstützung von Bedürftigen, gegen Luxus in der katholischen Kirche und für ein friedvolles Miteinander auftritt. Ein empörtes Raunen geht durch den Vatikan; der Gegenwind wird stärker.

Politik/International. Barack Obama gerät unter Druck: Es kommt ans Tageslicht, dass die NSA die Kontostände aller Handynutzer weltweit kennt. Faymann sieht damit bewiesen, wie gut Österreich durch die Krise… Obama verspricht Gesetzesänderungen. Fritz Neugebauer sagt "Nein".

Abschließend zu den Society-Headlines von 2014:
"Aufregung am Opernball: Lugner-Star ging früh!"
"Miley Cyrus versext Supermarkt!"
"Brangelina: So wird die Hochzeit!"

In diesem Sinne: Ihnen ein schönes und aufregendes 2014!

 

Sascha Bém ist Chefredakteur von relevant.at

sascha.bem[at]relevant.at

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech