Quelle: ZAMG

Gesundheitskolumne

Kolumne

Dr. Erdal Cetin

Kolumne

Coca-Cola bald aus Kapseln

21.09.2015 - 14:23
Geht es nach der Getränkeindustrie, könnten Softdrinks wie Coca-Cola bald auf Knopfdruck „frisch" aus dem Automaten kommen.
Coca-Cola auf Knopfdruck© nespresso.comCoca-Cola auf Knopfdruck

Was Nespresso kann, sollte die milliardenschwere Getränkeindustrie doch schon lange können. Das meint zumindest selbige. Die Zukunft der Softdrinks soll ganz ohne das Schleppen schwerer Flaschen aussehen. Wie schon beim Kaffee, soll auch Cola, Fanta & Co einfach wie ein frischer Kaffee über Kapseln selbst zubereitet werden können.

Neben dem Coca-Cola Konzern plant auch Pepsi bereits im kommenden Jahr Kapseln nach Österreich zu bringen. Die einzige Voraussetzung soll eine jetzt schon in vielen Haushalten vorhandene Sodastream-Maschine sein.

Doppelt so teuer wie Kaffee

In den USA gibt es von Pepsi solch ein Kapselsystem bereits auf den Markt. 2016 soll es dann auch in Europa erhältlich sein.

Wenig überraschend gefällt den Getränkekonzernen nicht nur die Idee, dass Konsumenten dadurch weniger zu Schleppen hätten. Wie auch schon bei Kaffee, sollen die Kapseln letztendlich mehr Ertrag für Coca-Cola und Co bringen. Sie werden demnach alles andere als billig sein. Eine Kapsel von Pepsi-Cola kostet in den USA derzeit rund doppelt so viel wie Nespresso-Kapsel.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech