Quelle: ZAMG

Gesundheitskolumne

Kolumne

Dr. Erdal Cetin

Kolumne

Rocklänge durch Hinsetzen in Kabine testen

10.04.2012 - 10:56
Röcke im Büro sollten nicht zu kurz sein© APA (dpa/tmn/GDS)Röcke im Büro sollten nicht zu kurz sein

Wie kurz ein Rock tatsächlich ist oder wie viel der Schlitz preisgibt, sieht man meist erst, wenn die Trägerin sich hinsetzt. Daher rät die Etikettetrainerin Heike M. Falkenstein gerade beim Kauf von Kleidung für die Ausbildung und den Job, sich mit dem ausgesuchten Rock beim Anprobieren in der Garderobe hinzusetzen.

Grundsätzlich gelte zudem, dass Röcke im Büro knieumspielend sein sollten - und nicht kürzer. "Das ist für die Figur sowieso optimal, wenn der Rocksaum an der schmalsten Stelle des Beins endet." Aber nicht nur der Rock darf nicht zu knapp sein: "Auch Ausschnitte sollten natürlich niemals zu tief sein. Man sollte auf keinen Fall den Brustansatz sehen können", sagt die Expertin weiter.

Hemden für den Mann und Blusen für die Frau sollten zudem nicht zu eng sein. "Denn wenn bei der Frau die Bluse zu eng anliegt, springt die Knopfleiste auf." Sie nennt als Grundregel für das richtige Bürooutfit: "Privat darf man sexy sein, im Büro aber nicht."

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech