Quelle: ZAMG

Gesundheitskolumne

Kolumne

Dr. Erdal Cetin

Kolumne

Luxuskindermode wird immer beliebter

20.02.2015 - 15:15
Luxuskindermode erfreut sich großer Beliebtheit. Nicht nur Kaufhäuser auch Online-Shops florieren.
Luxus für Kinder© melijoe.comLuxus für Kinder

Unsere lieben Kleinen – für sie ist uns doch nichts zu teuer. Wir wollen doch nur, dass sie sich wohl fühlen und tun dafür fast alles, auch im Bereich Bekleidung. Viele Designermarken produzieren bereits Kinderkollektionen. Die Zielgruppe ist ganz klar, die Familien mit sehr guten Einkommen, die auch bereit sind, ihren Status über ihre Kinder auszudrücken.

Der Trend zur Luxuskindermode ist in den USA längst bekannt und nun hat auch Europa nachgezogen. Nicht nur Kaufhäuser bieten Luxus für Kinder. Auch Online-Shops wie Melijoe erfreuen sich großer Beliebtheit. Schnell noch für eine Kinderparty ein Jäckchen von Kenzo Kids, eine Hose von Guess Kids oder ein Polo von Ralph Lauren Kids bestellen.

Vor einigen Jahren noch beherrschte nur eine Handvoll von Designern wie Ralph Lauren, Burberry oder Dior das hochpreisige Kindersegment. Heute bieten eine Vielzahl von Luxus-Designern eigene Kinderkollektionen an. Trotz Wirtschaftskrise kaufen betuchte Kunden weiterhin teure Kleidung für ihre Kinder und geben dafür zwischen 1.000 und 10.000 Euro im Jahr pro Kind aus.  Die Kunden setzen auf sehr gute Qualität, tolles Design und schnelle Lieferung.

Ein paar Klicks und schon hält man nach 24 Stunden das Designerstück in seinen Händen, ohne langes Suchen, von einem Geschäft zum anderen zu laufen oder sich in der Schlange an der Kassa ewig anstellen zu müssen.

Auch der große Modezar und Trendsetter Karl Lagerfeld hat sich dazu entschlossen erstmals eine Kinderkollektion zu entwerfen. Diese soll nächstes Jahr auf den Markt kommen.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech