Quelle: ZAMG

Interviews

Die Köchin und der Präsident

19.12.2012 - 05:00
Hortense verzaubert mit ihren Kochkünsten© APA (Thimfilm)Hortense verzaubert mit ihren Kochkünsten

Die Komödie "Die Köchin und der Präsident" von Regisseur Christian Vincent ist eine kulinarische Reise in den prachtvollen Pariser Elysée-Palast. Nach der wahren Geschichte der Leibköchin von François Mitterand.

Die Köchin Hortense Laborie (Catherine Frot) aus der französischen Provinz staunt nicht schlecht, als der Elysée-Palast ihr eine Stelle als Leibköchin des französischen Präsidenten anbietet. Eine Herausforderung, die Hortense nur allzu gerne annimmt. Dank ihrer unkonventionellen Art gelingt es ihr schon bald, sich in der eingeschworenen Männerhierarchie des Palastes zu behaupten. Und ihre authentische Hausmannskost verzückt das französische Staatsoberhaupt. Immer öfter schleicht sich der Präsident auch nachts in ihre Küche, um über erlesene Rotweine und feinste Trüffel zu sinnieren. Doch die Gunst des Präsidenten bringt Hortense so manchen Neider ein und ihr unorthodoxer Stil passt nicht in die Etikette und Bürokratie des Palastes. Bald steht sie vor der Entscheidung, ob sie weiter für den wichtigsten Mann im Staat kochen möchte oder zurück in ihre Heimat geht.

"Die Köchin und der Präsident" basiert auf der außergewöhnlichen, währen Geschichte der Leibköchin von François Mitterand, Danièle Delpeuch. Regisseur Vincent erzählt warmherzig sowie mit viel Witz und Charme über die besondere Beziehung zwischen dem lebenserfahrenen Präsidenten und der erfrischend unverfälschten Köchin und verzückt mit kulinarischen Einblicken in die französische Küche sowie stilvoll-genüsslichen Bildern.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech