Quelle: ZAMG

Interviews

David Garrett spielt in der Wiener Stadthalle

20.11.2010 - 08:00
David Garrett, der 'schönste Geiger der Welt'© APA (dpa)David Garrett, der 'schönste Geiger der Welt'

"Noch nie hat mir jemand etwas gezeigt, das stilistisch auch nur annähernd an das herankommt, was ich mache." David Garrett, von den Medien oft als "schönster Geiger der Welt" betitelt, zeigt sich stets selbstbewusst, wenn es um jenen "Crossover-Stil" geht, der ihn berühmt gemacht hat. Am 22. November spielt er ab 19.30 Uhr in der Wiener Stadthalle.

Der 30-Jährige, der auch "schnellster Geiger der Welt genannt wird, verbindet Klassik mit moderner Musik, arrangiert auf seinem neuen Album "Rock Symphonies" Songs von Aerosmith, Led Zeppelin und Metallica als Orchesterstücke, mischt Vivaldi mit U2. "Ich glaube, dass es Berührungsängste mit der Philharmonie gibt, und ich bin dabei, diese abzubauen", erzählt der in Aachen geborene Violinist. Für sein Konzert mit der Neuen Philharmonie Frankfurt in der Wiener Stadthalle will er auch die junge Generation begeistern. "Das Ganze wird eine übliche Rock-Show samt Pyrotechnik und toller Musik", so Garrett, "nur eben mit 80-Mann-Orchester."

INFO: David Garrett - Konzert, 22. November 2010, Beginn: 19.30 Uhr. Wiener Stadthalle, Vogelweidplatz 14, 1150 Wien. Weitere Informationen unter http://www.stadthalle.com und www.david-garrett.com.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech