Quelle: ZAMG

Interviews

MAK zeigt die 100 besten Plakate

22.10.2014 - 12:03
Heute startet die Ausstellung "Die besten 100 Plakate" bereits zum neunten Mal im Museum für angewandte Kunst in Wien. Aus 1.700 Plakaten wurden die besten 100 aus dem Jahr 2013 ausgewählt.
100 beste Plakate© MAK100 beste Plakate

Schon das neunte Mal werden die besten 100 Plakate im Museum für angewandte Kunst ausgestellt. Die Plakate kommen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Damit die Ausstellung auch wirklich authentisch wirkt, wurden wieder Bauzäune und dergleichen aufgestellt. Schließlich hängen die Plakate ja sonst auch auf Baustellenzäunen und Holzkästen.

Insgesamt wurden 1.700 Plakate eingereicht – 100 Plakate wurden von einem fünfköpfigen Jurorenteam ausgewählt. Deutschland konnte mit 55 auserwählten Plakaten den größten Teil stellen, danach folgte die Schweiz mit 41 und aus Österreich wurden nur 4 Plakate unter die besten 100 gewählt.

Die heimischen Gewinner sind Pia Mona Scherler mit der Plakatserie „NowNow“, Francesco Ciccolella und Gerhard Jordan mit dem Plakat für die Jahresausstellung der Uni für angewandte Kunst, Benjamin Buchegger mit dem Plakat für die Ausstellung „Prints“ und Florian Koch gemeinsam mit Christine Zmölnig, die mit dem Plakat „Wahl/Qual“ im Kunstverein Wolfsburg punkten konnten. Die Ausstellung im MAK startet heute und wird bis 26. April nächsten Jahres zu bewundern sein.

 (relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech