Quelle: ZAMG

Interviews

Jung geblieben - Sänger Abi Ofarim wird 75

05.10.2012 - 09:56
Ofarim steht immer noch gerne auf der Bühne© APA (dpa)Ofarim steht immer noch gerne auf der Bühne

Er bedient alle Klischees eines Rockstars: Frauengeschichten, Alkohol- und Drogen-Exzesse. Und doch ist er von ganz eigener Art: Abi Ofarim ist ein unverkennbares Original des Showbiz geblieben. Am 5. Oktober feiert der Musiker seinen 75. Geburtstag.

Der in die Jahre gekommene Sänger zeigt keine Spur von Vergreisung. Unter der langen Mähne lächelt immer noch verschmitzt der Musiker, der in den 60ern im Gesangsduo Esther & Abi Ofarim mit seiner ersten Frau zum Star wurde. "Ich freue mich wie ein Kind und bin auch eines geblieben", sagt der Künstler, der eigentlich Abraham Reichstadt heißt und sich den Künstlernamen Abi Ofarim gab.

Es sind vor allem die alten Hits wie "Morning Of My Life" (1967), den die Bee Gees für Abi und Esther geschrieben haben, für die der Musiker auch heute wieder gefeiert wird. Er lebe nicht in der Vergangenheit, sagt Ofarim. Doch seine Vergangenheit ist eine Erfolgsgeschichte: Mit elf Jahren begann die Tänzerkarriere in seinem Heimatland Israel. Vom Tanz ging es noch in seinen Teenager-Jahren zum Theater und dann zur Musik. In diesem Jahr feierte Abi Ofarim sein 50. Bühnenjubiläum.

Ob Russisch, Griechisch, Portugiesisch oder Mazedonisch: Singen kann er in allen Sprachen. Der Wahl-Münchner Abi Ofarim ist herumgekommen. Aber keiner seiner früheren Wohnorte, darunter New York und London, könne mit seiner jetzigen Heimatstadt mithalten, sagt er. "München ist magic." Nur das Oktoberfest, das zurzeit wieder Millionen Menschen an die Isar lockt, behagt ihm nicht: "Da gehe ich nur aus Pflichtgefühl hin und stoße dann mit Spezi an."

Alkohol ist für den Altrocker heute tabu. Ende der 70er Jahre hatte er Mitschuld an seinem Karriereknick. Die vielen internationalen Erfolge waren die eine Seite von Abi Ofarim, die andere war voller Exzesse. Ab 1982 waren dann ganze 27 Jahre Pause nötig. Während seiner Bühnenabstinenz schrieb und produzierte Ofarim Musik: für Margot Werner genauso wie für seine beiden Söhne aus dritter Ehe. Mädchenschwarm Gil hat selbst schon Millionen Tonträger verkauft, auch dessen jüngerer Bruder Tal ist Musiker.

Auch den Vater zieht es heute wieder auf die Bühne. "Was mich antörnt, ist die Reaktion meiner Fans. Bei manchen Liedern höre ich die Leute im Publikum winseln und weinen", sagt Ofarim. Deshalb wagt er es jetzt noch einmal mit einem musikalischen Comeback. Er selbst spricht von seiner Wiedergeburt."Ich habe heute mehr Power als früher, bin glücklicher und meine Stimme ist besser denn je", sagt er. Mit Optimismus und Perfektionismus will Abi die Zukunft angehen: Eine neue CD ist in Arbeit, Fernsehangebote liegen auf dem Tisch, wie er sagt. Im Dezember starte eine Konzerttournee.

Und auch für soziale Projekte nimmt sich Ofarim noch Zeit: "Ich habe in meinen 75 Lebensjahren so viel gekriegt, dass das jetzt alles raus muss", sagt er. Seinen Geburtstag will er mit einer großen Party in München-Schwabing feiern: mit Freunden, Musikern und langen Jamsessions.

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech