Quelle: ZAMG

Interviews

Die Beatles - Band der Rekorde

05.10.2012 - 08:10
Alles fing 1962 an© APA (dpa)Alles fing 1962 an

Die Beatles haben keine zehn Jahre gemeinsam Schallplatten produziert. Trotzdem hat keine andere Rock- und Pop-Band so viele Rekorde vorzuweisen wie die "Fab Four". Jede der 28 Singles und 13 Langspielplatten erreichte eine Millionenauflage. Bisher wurden nach Schätzungen mehr als eine Milliarde Beatles-Platten verkauft.

Allein vom Album "1" mit den Hits der Beatles, das im Jahr 2000 veröffentlich wurde, ging die erste Million in fünf Wochen weg. Die Beatles führten in den 60er-Jahren zeitweilig in vielen Ländern gleichzeitig die Hitparaden an. In der ersten Aprilwoche 1964 belegten sie die ersten fünf Plätze der US-Chart. Das Album "1" schaffte es dann Jahrzehnte später in 34 Länder auf Platz 1.

Nach ihrer ersten Single "Love Me Do" (1962) feierten die vier Pilzköpfe aus Liverpool beispiellose Erfolge. Die "Beatlemania" brach aus. Der erste Live-Auftritt im britischen Fernsehen brachte 1963 eine Rekordzahl von fast 30 Millionen Zuschauern.

In Großbritannien wurden 21,9 Millionen Singles der Beatles verkauft. Sie führen hier die Liste der Künstler mit den meist verkauften Singles an. Spitzenreiter ist "She Loves You" (1963).

Der Beatles-Titel "Yesterday" brachte es als am meisten nachgesungener Song weltweit zu einem Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde.Angeblich soll es mehr als 3.000 Cover-Versionen geben.

John Lennon und Paul McCartney sind die erfolgreichsten Komponisten der Popgeschichte. 30 Titel kamen in den USA auf platz 1, davon komponierten sie 19 zusammen, 2 weitere sind von Lennon, 9 von McCartney.

INFO: http://www.beatles.com

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech