Quelle: ZAMG

Interviews

Michael Jackson – ein Ausnahmetalent

25.06.2014 - 12:32
Heute vor fünf Jahren starb Michael Jackson an einer Überdosis Propofol. Es war für alle Fans auf der Welt ein Riesenschock. Der 50-jährige King of Pop stand kurz vor dem Beginn seiner Abschiedstournee.
Jackson starb vor 5 Jahren© APA (epa)Jackson starb vor 5 Jahren

Es war eine Schocknachricht für alle Fans auf der ganzen Welt – am 25. Juni 2009, kurz vor Mitternacht, wurde Michael Jackson für tot erklärt. Der Ausnahmesänger starb im Alter von nur 50 Jahren an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol.

 Laut US-Medien hat Michaels Leibarzt Conrad Murray ihm über Wochen Narkosemittel verabreicht, weil er unter Schlaflosigkeit litt. Der besagte Arzt wurde 2011 wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen und bekam die Höchststrafe von vier Jahren ohne Bewährung. Murray wurde Ende Oktober letzten Jahres nach zwei Jahren Gefängnis wieder freigelassen. Angeblich wegen guter Führung und überfüllter Gefängnisse.

 Michael Jackson, geboren am 29. August 1958 in Gary Indiana kam als achtes von zehn Kindern zur Welt. Der Vater war Kranführer und die Mutter Verkäuferin. Vater Joseph trieb seine Kinder immer zu musikalischen Höchstleistungen an. Anfang der 60er Jahre wurde das Trio“The Jackson Brothers“ später dann „Jackson Five“ gegründet. Wirklich erfolgreich wurde aber nur Michael.

In den 70ern, mit nur 13 Jahren startete Michael seine Solokarriere. Er heimste schon recht bald Golden Globe Awards und Oscar Nominierungen ein. Anfang der 80er Jahre wurde das Album „Thriller“ produziert – es gilt heute als das am meisten verkaufte Album der Welt mit unglaublichen 140 Millionen Tonträgern.

Jackson war aber nicht nur für seine Musik bekannt. Er war ein wahnsinnig guter Tänzer und Entertainer. Seine Markenzeichen in den 80er Jahren waren weiße Socken, schwarzer Hut und der berühmte, unvergleichliche Moonwalk, der bis heute kopiert wird. Ende der 80er gelang dem „Kind of Pop“ der nächste große Erfolg mit dem Album „Bad“ und er drehte auch einen Film „Moonwalker“.

1990 wurde Jackson vom damaligen Präsidenten George Bush als „Entertainer des Jahrzehnts“ ausgezeichnet. Mit seinem nächsten Album „Dangerous“ und vor allem mit seinem Video „Black or White“ schrieb er wieder Musikgeschichte.

Anfang der 90er Jahre wurde Jackson immer wieder mit Vorwürfen wegen sexueller Belästigung von Minderjährigen konfrontiert. Schließlich heiratete Michael 1994 Lisa Maria Presley, die Tochter des berühmten Elvis. Nach zwei Jahren ließen sie sich scheiden. 1996 heiratete Jackson die Krankenschwester Debbie Rowe. Mit ihr bekam er zwei Kinder: Michael 1997 und Paris 1998. Das jüngste Kind Blanket 1993 wurde von einer Leihmutter ausgetragen. 1999 ließen sich Michael und Debbie scheiden – das Sorgerecht bekam Michael. Jackson zog sich mit seiner Familie zurück.

Im März 2009 kündigte Michael seine Abschiedstournee an. Leider kam es nicht mehr dazu, denn kurz vor Tourneebeginn starb Michael Jackson.

(relevant Redaktion)

 

 

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech