Quelle: ZAMG

Interviews

Österreichisches Englisch-Wörterbuch

03.05.2010 - 08:00
Wo "Plum" zur "Zwetschke" wird© APAWo "Plum" zur "Zwetschke" wird

Wenn "Plum" auch zur "Zwetschke" und "Rogue" zum "Falott" wird, ist zumindest in der Wörterbuch-Welt einiges ungewöhnlich. Im neuen "Österreichischen Englisch-Wörterbuch" von Langenscheidt finden sich in beiden Sprachrichtungen rund 2.000 Austriazismen - vom Kulinarischen über den Freizeit- bis zum (milden) Schimpfwörterbereich.

Hilfreich könnte das neue Wörterbuch vor allem bei Unsicherheiten auf Speisekarten sein: Kohlsprossen (sprout), Schwammerl (mushroom) oder Kren (horseradish) stehen nicht unbedingt in jedem konventionellen Wörterbuch. Auch im Freizeitbereich könnten Informationen nützlich sein, ob man abends nun zu einem Gschnas (fancy-dress ball) oder einer Redoute (masked ball) geht bzw. am Nachmittag einen Kirtag (fair) besucht oder lieber Ringelspiel (carousel) fährt.

Angebracht ist es sicher auch, zu wissen, was man tun muss, wenn man aufgefordert wird, sich zu schleichen (get lost), aufhören soll zu matschkern (gripe) oder wann die Kiberer (cops) geholt werden sollten. Daneben gibt es Info-Fenster zur Landeskunde oder Übersichten zu bestimmten Gebieten wie "Obst und Gemüse", "Gewürze" oder "Ärger und Unannehmlichkeiten".

INFO: "Langenscheidt Österreichisches Englisch-Wörterbuch Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch", 1.440 Seiten, 24,90 Euro, ISBN 978-3-468-11391-8.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech