Quelle: ZAMG

Interviews

"Vorstadtweiber" wurde zum Mega-Erfolg

13.03.2015 - 12:22
„Vorstadtweiber“ wurde zur seit zehn Jahren erfolgreichsten Montagabendserie. Selbst die Orf-TVthek meldete Rekordzahlen.
Erfolg für die Vorstadtweiber© ORFErfolg für die Vorstadtweiber

Der Erfolg der Döblinger "High Society Damen" kann sich sehen lassen. Ingesamt sahen 3,3 Millionen Seher ab 12 Jahren seit dem Start am 12. Jänner dieses Jahres die Serie.

Seit 2004 waren die Vorstadtweiber nun die erfolgreichste Serie für ein fiktionales Programm an einem Montagabend. Die Folge fünf erreichte mit 984.000 die meisten Seher. Durchschnittlich sahen sich 856.000 Personen die Serie an.

Wer hätte das gedacht, dass die fünf Frauen - Gerti Drassl, Martina Ebm, Maria Köstlinger, Nina Proll und Adina Vetter - so viele Menschen vor die Bildschirme holen.

Und nicht nur die Fernsehgeräte glühten, auch die TVthek war mit insgesamt 1,2 Millionen Videoabrufen ein voller Erfolg.

Nach diesem Riesenerfolg ist der Startschuss für eine weitere Staffel bereits fix. Die Dreharbeiten sollen bereits im April beginnen. Alle Fans müssen sich jetzt allerdings noch bis ins Jahr 2016 gedulden, denn dann soll die 2. Staffel ausgestrahlt werden.

Wer nicht warten möchte, kann sich die ersten zehn Folgen noch einmal ab 5. Mai auf ARD anschauen.

(relevant Redaktion)

 

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech