Quelle: ZAMG

Interviews

Film „Taxi“ bereits in mehr als 30 Länder verkauft

17.02.2015 - 13:15
Der Film Taxi, der bei der diesjährigen Berlinale mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde, ist auf dem Weg zum Erfolg.
Erfolgsfilm© relevantErfolgsfilm

Der mit dem Goldenen Bären bei der diesjährigen Berlinale ausgezeichnete Film „Taxi“ wurde bereits in mehr als 30 Länder verkauft. Der Film des iranischen Regisseurs Jafar Panahi ist unterdessen im Iran selbst verboten. Dafür wird er in Russland, Türkei und in rund 20 europäischen Ländern gezeigt.

Außerdem stehen Verhandlungen mit den USA, England, Hongkong, China, Brasilien und Kolumbien an.

Der Film ist ein Episodenfilm, der ausschließlich im Innenraum des Taxis gedreht wurde. Der Iraner Panahi spielt den Taxifahrer. Da er im Jahr 2011 wegen Propaganda gegen das Regime zu einem Berufsverbot verurteilt wurde, hatte der Filmemacher den Film heimlich abgedreht.

(relevant Redaktion)

 

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech