Quelle: ZAMG

Interviews

Neue Serie „Vorstadtweiber“

12.01.2015 - 12:09
Start der neuen Serie "Vorstadtweiber". Hier dreht sich alles um das ganz normale Leben von fünf betuchten Frauen mittleren Alters. Abgründe inklusive!
Fünf Frauen im normalen Wahnsinn© orfFünf Frauen im normalen Wahnsinn

Heute startet die neue Serie Vorstadtweiber. Hier stehen fünf betuchte Frauen mittleren Alters im Fokus mit diversen Abgründen inklusive. Zunächst startet der ORF mit einer Doppelfolge.

Wer sind diese fünf Frauen? Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Martina Ebm, Nina Proll und Adina Vetter sind in „Desperate Housewives“ auf österreichisch zu sehen. Drehbuchautor Uli Bree zwingt die Frauen, die anfangs noch nicht so viel von sich Preis geben dazu, sich immer mehr zu outen. So lernt der Zuschauer die Ladys immer besser kennen.

Einige Abgründe tun sich auf, wie ein Seitensprung mit dem jugendlichen Sohn der Freundin, Auseinandersetzungen mit der Tochter des neuen Ehemanns oder ein wirklich blöder Ehevertrag.

Die erste Staffel zeigt jetzt erstmals zehn Episoden der fünf Frauen – weitere Folgen sind  geplant. Wir sind mal gespannt, wie das österreichische „Desperate Housewives“ ankommt.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech