Quelle: ZAMG

Apple-Kopierer Xiaomi bereits Nummer 3 am Weltmarkt

24.11.2014 - 16:22
Das Erfolgsrezept ist einfach: Apple kopieren. Damit schaffte es Xiaomi innerhalb von nur vier Jahren zum drittgrößten Smartphone-Hersteller der Welt aufzusteigen.
Xiaomi kopiert Apple© Ilya Plekhanov, via Wikimedia CommonsXiaomi kopiert Apple

Fast unbemerkt, ist Xiaomi zum drittgrößten Smartphone-Produzenten der Welt aufgestiegen. Und dieser Weg passt auch zum Namen des chinesischen IT-Konzerns, denn Xiaomi bedeutet übersetzt „das kleine Reiskorn".

Längst schon gilt Xiaomi nicht nur in China als Marktführer bei Smartphones. Mittlerweile nutzen auch viele User in anderen asiatischen Ländern wie Indien, Indonesien und Malaysia die preisgünstigen Apple-Klone. Während sich das Top-Modell Mi4 optisch und auch von den Features kaum von einem Apple iPhone unterscheiden lässt, kostet es nur 260 Euro. Das Einsteigermodell Redmi ist schon unter 100 Euro zu haben.

Die Apple-Kopierer

Wenig überraschend hat Apple keine Freude mit seinen chinesischen Kopierern. Begriffe wie  „Diebstahl" und „Faulheit" gehören zu typischen Einordnungen, die aus dem Hause Apple gegenüber Xiaomi zu vernehmen sind. Doch Xiaomi-CEO Lei Jun beeindruckt das wenig und ist sich sicher, dass seine Verkaufszahlen sehr bald die Marke von 100 Millionen Stück übersteigen werden.

Xiaomi wurde erst 2010 gegründet und neben ehemaligen Google-Mitarbeitern wird auch das Google-Betriebssystem Android eingesetzt. Nach China und den asiatischen Nachbarländern stehen wohl bald auch die USA und Europa am Expansionsplan von Xiaomi.

„Wir schauen auf die Größe der Bevölkerung, die wir in einem Land erreichen können", erklärt Marketing-Manager Tony Wei, was Österreich wohl nicht so schnell ganz oben auf die Liste neuer Märkte befördern dürfte. Indien wäre demnach ein viel interessanterer Zielmarkt: „Indien ist ein wichtiges Land für uns, vielleicht sogar das wichtigste", meint Wei.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech