Quelle: ZAMG

Apple mit mehr Gewinn als Google, HP und Intel zusammen

14.04.2014 - 13:53
Apple hat 2013 den höchsten Umsatz und Gewinn aller börsennotierten Unternehmen im Silicon Valley erzielt - Umsatz von fast 174 Milliarden und Gewinn von rund 37 Milliarden US-Dollar.
Apple mit gigantischem Gewinn© APA (Archiv/dpa)Apple mit gigantischem Gewinn

Der Hype um innovative Produkte von Apple scheint weltweit kein Ende zu nehmen. Wie ein Ranking der der US-Zeitung „San Jose Mercury News“ nun zeigt, ist Apple auch wirtschaftlich seinen High-Tech-Mitbewerbern mindestens einen Schritt voraus.

Demnach konnte Apple im Jahr 2013 einen Umsatz von fast 174 Milliarden US-Dollar (126 Milliarden Euro) verbuchen. Auf Platz zwei der Silicon-Valley-Unternehmen  landete mit bereits deutlichem Rückstand HP mit 112 Milliarden US-Dollar (81 Milliarden Euro). Erst auf Platz drei folgt Google mit 60 Milliarden US-Dollar (43 Milliarden Euro).

Ähnlich verhält sich die Leistungsschau, betrachtet man die Gewinne der großen US-amerikanischen Technologiekonzerne. Auch beim Gewinn lässt Apple seine kalifornischen Mitbewerber deutlich hinter sich – noch deutlicher als beim Umsatz. Apple verdiente 2013 rund 37 Milliarden US-Dollar (27Milliarden Euro). Um 1,1 Milliarden US-Dollar weniger verdiente HP, nämlich und 5,3 Milliarden US-Dollar (3,8 Milliarden Euro). Google liegt mit ca. 12,9 Milliarden US-Dollar (9,3 Milliarden Euro deutlich vor HP, wie auch Intel mit einem Gewinn von rund 9,6 Milliarden US-Dollar (6,9 Milliarden Euro) und Cisco mit rund 8,1 Milliarden US-Dollar (5,9 Milliarden Euro). Apple verdient damit 2013 mehr als Google, HP und Intel zusamen.

(relevant Redaktion)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech