Quelle: ZAMG

NASA testet Solarsegel zur Erforschung unentdeckter Welten

21.08.2010 - 06:10
Sonnenenergie ist wichtigste und energieeffizienteste Antriebsform im Weltall
Erforschung des Weltalls mit Hilfe von Solarsegeln© NASAErforschung des Weltalls mit Hilfe von Solarsegeln

Die NASA möchte eine neue Mission mit der Hilfe von Solarsegeln starten. Solarsegel funktionieren im Prinzip wie das Segel eines Bootes. So wie der Wind auf dem Wasser für Vortrieb sorgt, treffen winzige Sonnenpartikel, so genannte Photonen, auf das Solarsegel und erzeugen genug Schub um damit ein Raumschiff zu bewegen.

Da die Sonne im Weltall 24 Stunden pro Tag scheint und sie nicht von Wolken oder Dunst verdeckt sein kann, würde das Sonnensegel das Vordringen in bis jetzt noch unerforschte Gebiete zulassen, ohne sich um den Treibstoff-Nachschub kümmern zu müssen.

Noch diesen Herbst will die NASA ihr Solarsegel NanoSail-D mit Hilfe einer Minotaur IV Rakete ins Weltall bringen, wo es für 17 Wochen getestet wird und es den Astronauten ermöglichen soll, neue Erkenntnisse über den Antrieb mit Solarsegeln zu gewinnen.

(Bernd Zankl/GILLOUT)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech