Quelle: ZAMG

Interview

ServusTV

Sebastian Weber "Wir Meteorolgen sind wie Detektive"

Kolumnen

APA (dpa)

Auf Wolke 7 Und täglich grüßt das Wetter


APA (epa)

Wirbelstürme Link-Tipps

Hangrutsche und Überschwemmungen durch Starkregen

05.01.2013 - 17:16
Zahlreiche Keller wurden überschwemmt© APA (Archiv/Kerschbaummayr)Zahlreiche Keller wurden überschwemmt

Heftige Regenfälle haben in einigen Bundesländern zu Überflutungen geführt und Muren sowie Hangrutschungen ausgelöst. Betroffen waren Teile von Tirol, Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark. In Niederösterreich wird für die kommenden zwei Tage mit einem ein- bis fünfjährlichen Hochwasser entlang der Donau gerechnet. In der Steiermark wurde ein Einfamilienhaus um zehn Zentimeter verschoben.

Das betroffene Haus in Öblarn war nach den schweren Regenfällen von einem abrutschenden Hang getroffen worden. Mitgerissene Bäume durchbohrten die Außenwand und ragen nun in das Innere des Hauses. Die betagte Bewohnerin hatte Glück, denn die Einsatzkräfte hatten sie noch kurz zuvor aus dem gefährdeten Gebäude gebracht. Sie fand Unterschlupf bei ihrer Schwester.

Im Tiroler Bezirk Kufstein wurde eine Tischlerei durch einen Hangrutsch erheblich beschädigt. Die Bewohner eines angrenzenden Hauses wurden in Sicherheit gebracht. In den Bezirken Kufstein und Kitzbühel wurden zahlreiche Keller überflutet, außerdem traten Bäche über die Ufer und überschwemmten Nebenstraßen.

Im Salzburger Flachgau ist gegen Mittag ein bewaldeter Hang abgerutscht. Die Erdmassen und 20 große Bäume, die mitgerissen wurden, haben die Plainfelder Landesstraße in Koppl auf rund zwölf Metern Länge einen Meter hoch verschüttet.

Die Feuerwehren des Landes waren schon in der Nacht tätig: Sie mussten wegen kleinerer Murenabgänge und lokalen Ausuferungen von Bächen ausrücken. 50 derartige Einsätze wurden bis in der Früh verzeichnet, 112 waren es bis Mittag. Binnen zwölf Stunden hat es in Salzburg 50 bis 70 Liter pro Quadratmeter geregnet und damit so viel wie in einem Jänner-Durchschnittsmonat.

Zahlreiche Einsätze hat der Starkregen am Samstagvormittag auch für die Feuerwehren in Oberösterreich gebracht. Hauptsächlich ging es um das Auspumpen überfluteter Keller.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech