Quelle: ZAMG

Interview

ServusTV

Sebastian Weber "Wir Meteorolgen sind wie Detektive"

Kolumnen

APA (dpa)

Auf Wolke 7 Und täglich grüßt das Wetter


APA (epa)

Wirbelstürme Link-Tipps

Schon 83 Kältetote in der Ukraine

21.12.2012 - 14:10
Obdachlose sind besonders gefährdet© APA (epa)Obdachlose sind besonders gefährdet

Klirrender Frost hat in der Ukraine in diesem Winter bisher mindestens 83 Menschen das Leben gekostet. Allein seit Dienstag erfroren in der Ex-Sowjetrepublik 46 Menschen. Die meisten Kälteopfer starben laut Gesundheitsbehörden auf der Straße. Allerdings seien auch 15 Menschen in ihren Wohnungen erfroren. Das zweitgrößte Land Europas leidet seit Tagen unter Temperaturen von bis zu minus 20 Grad.

Auch in Russland war es weiter eiskalt. In der südsibirischen Region Altai stellten Meteorologen die härtesten Dezemberfröste seit 100 Jahren fest, wie die Agentur Interfax meldete. In dem Gebiet rund 3.000 Kilometer östlich von Moskau werden auch in den kommenden Tagen Temperaturen von bis zu minus 40 Grad erwartet.

(APA/dpa)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech