Quelle: ZAMG

Schwere Unwetter in Ostösterreich

13.06.2010 - 12:41
Bedrohliche Gewitterfront über Wien© APA (Baldrian-Altmann)Bedrohliche Gewitterfront über Wien

Eine massive Sturm-, Gewitter- und Regenfront ist am Samstagabend über Ostösterreich hinweggezogen. In Wien und Niederösterreich gab es über 500 Feuerwehreinsätze. In Oberösterreich setzten Blitze zwei Häuser in Flammen. Im Burgenland musste nach einer Unwetterwarnung das Nova-Rock-Festival unterbrochen werden.

In Niederösterreich verfinsterte sich gegen 20.30 Uhr der Himmel bedrohlich. Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern knickten im ganzen Land Hunderte Bäume. Im Bezirk Korneuburg wurden geparkte Autos von umstürzenden Holzriesen völlig zertrümmert. Fast in allen Bezirken gab es Großalarm für die Feuerwehren, insgesamt gab es 465 Einsätze. Die Palette reichte von umgestürzten Bäumen, überfluteten Keller, vermurten Straßen, bis zu abgedeckten Hausdächern.

Auch in Oberösterreich gab es teilweise schwere Schäden. Von allen Bezirken wurden überflutete Keller gemeldet, in Gutau (Bezirk Freistadt) setzten Blitze zwei Häuser in Flammen. Wie das Landesfeuerwehrkommando mitteilte, herrschten im ganzen Bundesland "höllische Zustände".

Die Wiener Feuerwehr musste über 100 Mal ausrücken. In Favoriten in der Bernhardtstalgasse 32 stürzte ein 60 Meter langes Baugerüst in sich zusammen und beschädigte fünf Pkw zum Teil erheblich. Die Straßenbeleuchtung wurde völlig zerstört, die Trümmer lehnten sich sogar gefährlich an einen Turmdrehkran. Verletzt wurde aber niemand.

Das Nova Rock in Nickelsdorf im Burgenland musste nach einer Unwetterwarnung unterbrochen werden. Joan Jett verkürzte ihren Auftritt, kurz vor 21.00 Uhr war vorläufig Schluss. Ein Sturm fegte über das Gelände und wirbelte extrem viel Staub auf. Veranstalter Ewald Tatar warnte von der Bühne herab vor Sturmspitzen bis zu 100 km/h und Starkregen. Teile des Areals wurden geräumt. Green Day und Slayer konnten nach der Evakuierung die Fans aber wieder mobilisieren.

Auch im Tiroler Zillertal wurden mehrere Bäume entwurzelt, die teilweise auf die Bundesstraße fielen oder Zufahrten zu Häusern blockierten. Zwei Menschen wurden verletzt, als einer auf das Sonnensegel eines Gasthauses stürzte und dieses herunterriss.

(APA)

Home
Politik
Chronik
Wirtschaft
Sport
Kultur
Society
Life
Reise
Motor
Hightech